Kontakt
Stellenangebote
J
O
B
S
stark für andere
Schuldner- und Insolvenzberatung

Beratung in Corona-Zeiten

Zur Seite...

Schuldner- und Insolvenzberatung

Schulden - Insolvenzberatung

Schulden: Was tun? Wir bieten umfassende Unterstützung bei der Bewältigung Ihrer individuellen finanziellen Notlage.

Wenn Arbeitslosigkeit, Trennung/Scheidung oder Krankheit Ihr Leben grundlegend verändern, unterstützen wir Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung: welcher Weg ist passend und berücksichtigt die aktuelle Lebenssituation?

Zum Angebot in:
Coesfeld DülmenGronauSteinfurt

Was wird aus Ihrem Kreditvertrag oder dem geleasten Auto? Was geschieht, wenn Ihnen ein Vertrag gekündigt wird? Sie haben Zahlungen vereinbart und dennoch steigt die Schuldenhöhe weiter an? Wir beantworten Ihre Fragen.

Mahnungen: Können Inkassobüros machen, was sie wollen?

Zum Angebot in:
DülmenGronauSteinfurt

Sie konnten Rechnung nicht zahlen? Mahnungen flattern ins Haus? Machen Ihnen Drohbriefe von Inkassobüros und Rechtsanwälten Angst?

Lassen Sie uns darüber sprechen und legen Sie uns die Gläubigerschreiben vor. Wir überprüfen, ob die Forderungen rechtmäßig und berechnete Kosten und Zinsen korrekt sind.

Existenzsicherung: Rückstände beim Stromanbieter oder Vermieter?

Zum Angebot in:
DülmenGronauSteinfurt

Sie haben nicht genug Geld Ihre Miete zu bezahlen?
Sie konnten Abschläge für Nebenkosten wie Strom, Wasser und Gas nicht pünktlich bedienen?
Ihnen wurde eine Energiesperre angedroht?
Der Vermieter möchte Ihnen kündigen?

Beachten Sie, dass solche Schulden Ihre Existenz gefährden. Mietrückstände können zu einer Kündigung des Wohnraums und einer Räumungsklage führen. Wir suchen mit Ihnen Lösungen.

Zwangsvollstreckung: Was tun bei Pfändungen?

Zum Angebot in:
DülmenGronauSteinfurt

Schulden - Zwangsvollstreckung

Als anerkannte Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstelle bescheinigen wir die von Ihnen gewährten Unterhaltsleistungen. So lässt sich der gesetzliche Freibetrag und somit das unpfändbare Einkommen auf einem gesperrten Konto erhöhen.

Über ein sogenanntes P Konto, Pfändungsschutzkonto und den Regeln nach § 850k ZPO, können Sie über die freigegebenen Beträge verfügen. Bei Lohnpfändungen oder Gehaltspfändung informieren wir Sie über die aktuellen Pfändungsfreigrenzen.

Die Vermögensauskunft, VA, (auch als Eidesstattliche Versicherung bekannt) besteht im Wesentlichen aus einer Auflistung der Einkünfte und Vermögenswerte und wird von Gerichtsvollziehern oder Vollstreckungsbeamten verlangt. Wir erläutern Ihnen, was zu tun ist um z.B. einen Haftbefehl zu vermeiden.

Haushaltsberatung und Sozialleistungsberatung: Was tun, wenn das Geld nicht reicht?

Zum Angebot in:
DülmenGronauSteinfurt

Wir haben das Ziel, Ihnen zu einem Überblick über Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben zu verhelfen. Zu Beginn der Beratung nehmen wir daher den Haushalt in den Fokus. Wir können Sie zu den Möglichkeiten beraten, weitere Sozialleistungen wie Sozialhilfe, Grundsicherung, Wohngeld, Unterhaltsvorschuss, Kindergeld, Kinderzuschlag oder Rente zu beantragen.

Geldstrafen: Wie gehe ich damit richtig um?

Zum Angebot in:
DülmenGronauSteinfurt

Strafen von der Staatsanwaltschaft, den Kommunen, dem Finanzamt, dem Hauptzollamt oder dem Ordnungsamt dürfen nicht ignoriert werden. Deliktisch entstandene Forderungen müssen zeitnah geregelt werden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Beantragung von Ratenzahlungen oder Sozialstunden.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Beantragung von Ratenzahlungen oder Sozialstunden.

Unterhaltsrückstand: Was sollte ich dazu wissen?

Zum Angebot in:
DülmenGronauSteinfurt

Ihr Kind erhält Unterhaltsvorschuss (UVG) vom Jugendamt? Sie wurden zur Unterhaltszahlung aufgefordert?

Wir weisen darauf hin, dass nicht geregelte Unterhaltspflichten zur Pfändung in den Vorrechtsbereich führen können. Durch das richtige Vorgehen können wir solche Maßnahmen vermeiden.

Regulierung der Schulden: Wie geht das?

Zum Angebot in:
DülmenGronauSteinfurt

Wir unterstützen Sie bei der Verhandlungsführung, um Ratenzahlungen oder Vergleiche mit Ihren Gläubigern zu erreichen.

Zwangsversteigerung: Die eigene Immobilie in Gefahr?

Zum Angebot in:
DülmenGronauSteinfurt

Die Kosten Ihres Eigenheims können Sie tragen, andere Schuldverpflichtungen dagegen nicht: Ist Ihre Immobilie in Gefahr? Sie fürchten die Zwangsversteigerung Ihres Eigenheims (ob Einfamilienhaus oder Eigentumswohnung)?

Diese komplexe Schuldensituation bedarf gründlicher Prüfung. Über mögliche Schritte und was diese für Sie und Ihre Familie bedeuten, informieren wir gerne.

Insolvenzverfahren: Der einzige Weg?

Zum Angebot in:
DülmenGronauSteinfurt

Schulden - insolvenzverfahren

Das Insolvenzverfahren ist für viele Betroffene ein guter Weg die Entschuldung zu erreichen.

Wir klären Sie über das Verbraucherinsolvenzverfahren auf und bieten unsere Unterstützung bei Antragstellung, sowie Begleitung im Verfahren an. Das Insolvenzverfahren ermöglicht den kompletten Schuldenerlass, auch wenn kein pfändbares Einkommen vorhanden ist.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie im laufenden Insolvenzverfahren bei Schwierigkeiten mit dem Insolvenzverwalter und der Klärung strittiger Fragen.