Kontakt
Stellenangebote
J
O
B
S
stark für andere
Familie

Beratung in Corona-Zeiten

Zur Seite...

Familie

Familien- und Erziehungsberatung

Zum Angebot in:
GronauSteinfurt

In Einzel-, Paar-, oder Familiengesprächen sowie in Gruppen bieten wir

  • Beratung
  • Therapie
  • Diagnostik
  • Information
  • Fachberatung

Wir bemühen uns Ihnen kurzfristig ein erstes Gespräch anzubieten. Nach Ihrer telefonischen oder persönlichen Anmeldung im Sekretariat unserer Beratungsstelle, laden wir Sie zu einem Erstgespräch ein.

Im ersten Gespräch habe Sie die Möglichkeit Ihre/n Berater/in kennen zu lernen, sowie Ihr Anliegen, Ihre Fragen, Ihr Problem vorzustellen. Im ersten Gespräch wird es auch darum gehen, wobei die/der Berater/in ggfls. hilfreich für Sie sein kann. Außerdem kann mit Ihnen an Lösungsmöglichkeiten gearbeitet werden.

Die Anzahl der Gespräche variiert je nach Anliegen.  Ein Beratungsgespräch dauert ca. 45 bis 60 Minuten und findet bei uns in der Regel im 2-4 wöchigem Abstand statt.

Die Beratung ist für Sie kostenfrei, freiwillig und auf Wunsch anonym. Wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Lebensberatung:

Zum Angebot in:
Gronau

Lebensberatung

Jeder Mensch kommt irgendwann in seinem Leben einmal in eine Situation, in der es nicht mehr weiterzugehen scheint. Dies kann unterschiedliche Ursachen haben wie Trauer und Verlust, eine schwere Erkrankung, Konflikte oder Stress am Arbeitsplatz oder das Gefühl der Ausweglosigkeit. Wir hören Ihnen zu und versuchen, Sie bei der Suche nach neuen Wegen zu unterstützen.

Paarberatung:

Zum Angebot in:
Gronau Steinfurt

paarberatung

Sie leben in einer Partnerschaft, die Ihnen wichtig ist, doch im Moment ist eine gegenseitige Verständigung für Sie schwierig.

Wir bieten Ihnen Unterstützung an beim Umgang mit Veränderungen (z.B. wenn Paare Eltern werden), in Paarkrisen (z.B. wenn Sie kaum noch Zeit und Lust für gemeinsame Unternehmungen haben) oder bei Konflikten (z.B. wenn eine/r fremdgegangen ist).

Wenn  Sie vor der Überlegung einer Trennung stehen, helfen wir bei einer Klärung.

Trennung oder Scheidung: Was sollte ich bei einer Trennung beachten?

Zum Angebot in:
Gronau Steinfurt

In dieser Lebenssituation bieten wir Beratungsgespräche an und unterstützen Eltern (einzeln oder gemeinsam) dabei, verantwortlich mit einander umzugehen oder ihrer bleibenden Elternrolle gerecht zu werden. Wir begleiten Eltern und die die gemeinsamen Kinder in ihrer Entwicklung, als auch Mütter und/ oder Väter mit einem individuellen Anliegen.
Zum Gruppenangebot

Fragen der Erziehung von Kindern und Heranwachsenden:

Zum Angebot in:
Gronau Steinfurt

Bei der Erziehung  Ihres Kindes oder Heranwachsenden erleben Sie schwierige Situationen, bei denen Sie sich Informationen und Gespräche wünschen über Themen, Entwicklungsauffäligkeiten z.B. Einnässen, Grenzen setzen, Umgang mit Medien, Selbstverletzendes Verhalten, Pubertät oder besondere Herausforderungen in neu zusammengesetztenFamilien.

Sie können über unser Sekretariat Angebote eines Erstgesprächs bei einer unserer Berater*innen erfragen oder direkt unsere Sprechstunden in Kindertagesstätten, Familienzentren, Grundschulen und weiterführenden Schulen nutzen.

Kinderschutz nach §8a,§8b§ 4 KKG: Was ist bei Fragen oder einem Verdacht zu tun?

Zum Angebot in:
Gronau Steinfurt

Wenn Personen, die beruflich in Kontakt zu Kindern oder Jugendlichen stehen, oder Institutionen (Schulen, Kindertageseinrichtungen, Ärzte, Tagesmütter, usw.) eine Gefährdung des Kindeswohls befürchten oder vermuten, können sie bei uns kurzfristig eine Beratung durch eine erfahrene Fachkraft anfragen.

Eltern von Babys und Kleinkindern: Wie gelingt Erziehung von Anfang an?

Zum Angebot in:
Steinfurt

Die entwicklungspsychologische Beratung hat das Ziel, das elterliche Selbstvertrauen und die Bindung zwischen Eltern und Kindern zu stärken. Mit Informationen und Training gibt es Hilfe bei Themen wie Schlafen, Füttern, Essen oder Schreien. Sie werden als Paar und in ihrer Rolle als Elternteil unterstützt.

Offene Sprechstunden in Familienzentren: Wo bekomme ich kurzfristig Beratung vor Ort?

Zum Angebot in:
Gronau Steinfurt

Wir bieten offene Sprechstunden in Familienzentren unseres Einzugsgebiets an. Gernekönnen Sie mit Ihrem Anliegen oder auch nur einer Frage –unangemeldet – zu diesen Sprechstunden kommen.

Onlineberatung: Kann ich mich auch online beraten lassen?

Zum Angebot in:
Gronau Steinfurt

Wir bieten die Möglichkeit, über ein geschütztes Webmail-System (www.evangelische-beratung.info) anonym Kontakt zu unserer Beratungsstellen aufzunehmen. Anfragen können zu jeder Tages- und Nachtzeit gestellt werden.

In der Regel erfolgt innerhalb von zwei bis vier Werktagen eine erste Antwort. Je nach Wunsch werden erste fachlichen Informationen oder Einschätzungen gegeben, sowie erste möglichen Schritten oder Kontakte zu Beratungsstellen aufgezeigt.

Alleinerziehendengruppe: Ich suche eine Gruppe zum Austausch

Zum Angebot in:
Steinfurt

Die alleinige Verantwortung für die Kinder tragen, Arbeiten gehen, Termine pünktlich wahrnehmen, Geldsorgen, Konflikte mit dem/ der Ex-Partner/ -in. All das unter einen Hut zu bekommen, kann für manche als große Herausforderung wahrgenommen werden.

Die Treffen bieten den Alleinerziehendendie Möglichkeit, in Ruhe miteinander zu reden, einander zu stärkenund Kontaktezu knüpfen. Durch die Beratungsstelle erfolgt eine fachliche Begleitung.

Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien: Welche Angebote gibt es?

Zum Angebot in:
Steinfurt

In unserer Gruppe für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien geben wir Kindern die Möglichkeit, sich mit anderen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, auszutauschen und sich gegenseitig zu stärken. Viele Kinder fühlen sich durch Trennung oder Scheidung hilflos, ohnmächtig, zerrissen, traurig oder wütend. In der Gruppe ist dafür Zeit und Raum.
Die Gruppe wird von einer weiblichen und einem männlichen Berater/in begleitet.

Mädchengruppe: Ich suche eine Gruppe nur für Mädchen

Zum Angebot in:
Steinfurt

Unser Angebot richtet sich an Mädchen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren und findet an 12 festen Terminen statt. In einem geschützten Rahmen bieten wir dir die Möglichkeit Fragen zu stellen, über Stress mit der Familie, Freunden oder in der Schule zu sprechen.

In der Mädchengruppe trefft ihr auf andere Mädchen, denen es vielleicht ähnlich geht und fühlt euch dadurch weniger allein. Die Gruppe wir von zwei Beraterinnen begleitet.

Mutig mit Til Tiger: Ich suche Unterstützung bei sozialer Unsicherheit

Zum Angebot in:
Steinfurt

Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis max. 8 Jahren lernen mit der Identifikationsfigur „Til Tiger“– eine Handpuppe ihre Stärken kennen und sozial einzusetzen.

Til Tiger ist ein schüchterner Tiger, der sich vieles nicht traut und sich gemeinsam mit den Kindern vornimmt mutig zu werden. Dafür probiert er schrittweise („Lernen ist wie Bergsteigen“) Neues aus. Der schüchterne Tiger erzählt von Begegnungen mit anderen Tieren, vor allem mit der Eule, die viele Tricks und Ideen hat.

„Zaubergruppe“ – Wie werde ich selbstbewusster und mutiger?

Zum Angebot in:
Steinfurt

Die „Zaubergruppe“ ist ein pädagogisch-therapeutisches Angebot für Kinder im Grundschulalter. Die Kinder erfahren der in der Gruppe Selbstwirksamkeit und lernen mit Hilfe des Mediums „Zaubern“ sicherer zu werden, mit ihrer sozialen Umwelt in Kontakt zu treten, sich besser zu konzentrieren und ihre Feinmotorik zu verbessern.

Neben den acht Gruppenterminen für die Kinder finden zwei Familiengespräche sowie eine Zauberaufführung statt. Aus dem „Problemkind“ wird ein „Zauberkind“!

Präventive Angebote

Zum Angebot in:
Steinfurt

Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Steinfurt bietet für Eltern, Fachkräfte aus dem Bereich der Jugendhilfe, Kindertagesstätte und/ oder Schule eine Vielzahl von präventiven Angeboten an. Dies sind insbesondere verschiedene Elternveranstaltungen und Fortbildungsangebote, welche sie unten stehendem Heft entnehmen können.

Familienhebammen: Wer begleitet mich nach der Geburt?

Zum Angebot in:
Steinfurt

Familienhebammen unterstützen Sie in Kooperation mit der Beratungsstelle von der Schwangerschaft bis zum ersten Geburtstag des Kindes. Sie kommen zu Ihnen nach Hause und geben Hilfestellung rund um Fragen zur Schwangerschaft, zum Baby und der Familie. 

So helfen sie Ihnen bei Fragen zur Stärkung der Beziehung zwischen Eltern und Kind, zur Sicherheit im Umgang mit dem Säugling, zur Sicherheit im Erkennen der Signale und Bedürfnisse des Babys, zur Ernährung, zum Schlafen und zur Entwicklung des Kindes. 

Familienpaten: Wer kann mich im Familienalltag entlasten?

Zum Angebot in:
Steinfurt

Familienpatensind engagierte Männer und Frauen, die ehrenamtlichin Familienoder zu Alleinerziehendengehen und dort unterstützen, wo es gerade nötig scheint. Sie begleiten, unterstützenund tragen dazu bei, das Alltagslebenfür Eltern und Kinder leichter zu gestalten. 

Oft wird eine hilfreicheHand oder ein offenes Ohrfür sich oder die Kinder gebraucht. Vielleicht braucht man auch einfach mal eine Auszeit für sich oder Zeit als Paar und hat keine helfende Verwandtschaft in der Nähe wohnen. Die Paten entlasten, indem die sie mit den Kindern spielen, etwas unternehmen, Zeit haben für neue Ideen, Kartenspielen, Basteln oder Vorlesen, einfach Hilfeund Zeitanbieten, um den Alltag zu organisieren. 

Familienhilfe durch wellcome: Ich suche Unterstützung nach der Geburt

Zum Angebot in:
Steinfurt

Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Gut, wenn Familie und Freunde helfen, den Baby-Stress zu bewältigen.

Wer keine Hilfe von Familie, Nachbarn oder Freunden hat, bekommt sie von wellcome. Wie ein guter Engel kommt die ehrenamtliche wellcome-Mitarbeiterin der Familie zu Hilfe. Sie wacht über den Schlaf des Babys, während die Mutter in Ruhe duscht oder isst. Sie geht mit dem Geschwisterkind zum Spielplatz oder begleitet die Zwillingsmutter zum Kinderarzt. Wenn es nötig ist, steht sie mit Rat und Tat zur Seite oder hört einfach zu.

Die Beratung findet nach Absprache in unserer Beratungsstelle oder vor Ort in Ihrer Einrichtung statt. Wir bieten Ihnen zeitnah einen Beratungstermin an.

Hilfe für Betroffene von sexualisierter Gewalt

Zum Angebot in:
Gronau Steinfurt

Das Diakonische Werk hat sich maßgeblich an der Erarbeitung eines Präventionskonzeptes zum Umgang mit dem Verdacht auf Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung/ des sexuellen Missbrauchs beteiligt, das auf der Sommersynode unseres Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken 2016 beschlossen wurde.

Mit Klick auf den folgenden Link finden Sie Informationen und Kontakt zu Ansprechpersonen und Unterstützungsangebote, die Betroffenen Hilfe und Unterstützung bieten z.B.

  • Wenn Sie Betroffene/r von sexueller Gewalt sind
  • Wenn Sie Informationen zum Themenfeld des sexuellen Kindesmissbrauchs suchen
  • Wenn Sie wissen wollen, welche Anlaufstellen es in der Ev. Kirche und Diakonie gibt
  • Wenn Sie Angebote für besondere Ziel- oder Altersgruppen suchen

www.der-Kirchenkreis.de – Umgang mit sexueller Gewalt