Kindertagespflege Gronau

 
im Trägerverbund Diakonie und Sozialdienst katholischer Frauen

 

 

Kindertagespflege ist

  • die familienähnlichste Form der Kinderbetreuung und somit ein weiteres Bildungs- und Erziehungsangebot für Kinder im Alter von 0 - 14 Jahren.
  • ein Betreuungsangebot, das in der Regel im Haushalt der Tagespflegeperson, für einen Teil des Tages oder auch ganztags, stattfindet.
  • von Eltern und Tagespflegeperson selbstständig, nach den individuellen Bedürfnissen, zeitlich flexibel, zu gestalten.

Qualifizierte Tagespflegepersonen tragen dazu bei, die Kinder bei ihrer Entwicklung entsprechend zu fördern.

Kindertagespflege für

  • Kinder, die in ihrer individuellen oder sozialen Entwicklung Unterstützungsbedarf haben
  • Eltern oder Alleinerziehende, die aufgrund von Erwerbstätigkeit oder Arbeitsuche, beruflicher Qualifizierungs- und/oder Bildungsmaßnahmen, Schulausbildung oder Studium ein zusätzliches Betreuungsangebot für ihr Kind/ihre Kinder benötigen.

Kindertagespflege von

ausgebildeten, engagierten Fachkräften, die über eine Pflegeerlaubnis verfügen, welche beinhaltet:

  • Mindestalter der Tagespflegeperson 21 Jahre
  • abgeschlossener Qualifizierungskurs oder pädagogische Berufsausbildung
  • geeignete, kindgerechte Räumlichkeiten
  • Erste-Hilfe-Kurs für Kleinkinder
  • polizeiliches Führungszeugnis aller im Haushalt lebenden Erwachsenen
  • hausärztliches Gesundheitszeugnis
  • Kooperation mit unserem Fachdienst der Kindertagespflege
  • regelmäßiger fachlicher Austausch mit anderen Tagespflegepersonen
  • Bereitschaft zur fortlaufenden Teilnahme an Weiterbildungen

Unser Angebot

  • Information und fachliche Beratung für alle, die sich für die Kindertagespflege interessieren (pädagogisch, rechtlich und organisatorisch)
  • Vermittlung von Tagespflegeplätzen
  • Feststellung der Eignung von Tagespflegepersonen zur Erteilung der Pflegeerlaubnis
  • Begleitende Beratung von Eltern und Tagespflegepersonen bei bestehenden Tagespflegeverhältnissen
  • Unterstützung bei Konflikten
  • Vermittlung von Tagespflegepersonen in Qualifizierungsmaßnahmen und Förderung der Erziehungs- und Bildungsarbeit
  • Fachliche Praxisanleitung im Tagesmüttercafé und beim Tagesmüttertreff
  • Kooperation und Vernetzung mit Familienzentren, Kindertagesstätten und anderen Institutionen

Weitere Informationen

 

Ihre Fachberaterinnen

Magda Agten (Diakonie), Familienpädagogin
Tel. 02562 - 70111-22

Mechtild Glandorf (SKF), Dipl. Sozialarbeiterin
Tel. 02562 - 70111-23

Angelika Pflugrad (Diakonie), Dipl.-Sozialpädagogin
Tel. 02562 - 70111-12

 

Büro - offene Sprechstunde:

Mittwoch 9.00 - 12.00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.

So finden Sie uns ...
Kindertagespflege
Hörster Straße 5, 48599 Gronau
Tel. 02562 - 70111-22/-23
Fax 02562 - 70111-21
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Finanzierung

Die Kindertagespflege wird durch öffentliche Mittel finanziert, wobei die Erziehungsberechtigten ihrem Einkommen entsprechend einen Kostenbeitrag zu leisten haben.

               

 

 

   

Spendenkonto  

Diakonisches Werk
des Ev. Kirchenkreises
Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V.

IBAN
DE46 3506 0190 0000 0088 77

BIC
GENODED1DKD

   

Kein Raum für Missbrauch  

   

Evangelische Beratung  

   

Diakonie Katastrophenhilfe  

   

Diakonie Katastrophenhilfe

   

Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe

   
© Diakonisches Werk des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V.