Aktionswoche "Alter - Armut - Schulden"

"Alter, Armut, Schulden"  lautet das Thema der diesjährigen Aktionswoche Schuldnerberatung, die vom 18 - 22. Juni 2012 bundesweit stattfand. Anlass der Aktionswoche ist die in den letzten Jahren steigende Anzahl von alten Menschen, die wegen finanzieller und persönlicher Schwierigkeiten Hilfe bei einer gemeinnützigen Schuldnerberatungsstelle der Wohlfahrtsverbände oder der Verbraucherzentralen suchen. Durch sozial- und arbeitsmarktpolitische Entscheidungen wurde und wird die Entwicklung forciert, die nach Kinderarmut nun auch Altersarmut zu einem gesellschaftlich brisanten Problem anwachsen lässt.

Diakonie-Team Schuldner- und Insolvenzberatung GronauAuch das Team der Sozial-, Schuldner- und Insolvenzberatung des Diakonischen Werkes war im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche auf den Wochenmärkten in Gronau und Epe mit Informationsständen aktiv. In persönlichen Gesprächen wurde auf das Problem der Altersarmut hingewiesen und Lösungswege aufgezeigt. Die Erfahrung der Schuldnerberater zeigte, dass viele von Armut betroffene Menschen sich nicht trauen, über ihre finanzielle Situation zu sprechen und sie Helfern offen darzulegen. Dagegen müsse gesagt werden, dass selbst bei Menschen, die in die Armuts- und Schuldenfalle geraten sind, die Lage nicht hoffnungslos ist; denn die lokalen Schuldnerberatungsstellen stehen kostenfrei und unbürokratisch mit Rat und Tat zur Seite.

Ingo Stein, Marcus Tyburski, Reinhard von Loh, Udo WesbuerUnterstützt wurde das Team um Ingo Stein, Kirsten Dornbusch, Heinz Schultewolter, Udo Wesbuer, Angelika Pflugrad von den sachkundigen öffentlichen Personen Gemeindepfarrer Marcus Tyburski und Reinhard van Loh (Leiter des Bethesda-Seniorenzentrum).
 

Weitere Informationen

und kompetente Beratung erhalten Sie beim Team Sozial-, Schuldner- und Insolvenzberatung des Diakonischen Werkes in Gronau

Mehr Bilder ...

Eine kleine Fotoreihe finden Sie hier: Diaschau öffnen

 

 

 

Diakonie - stark für andere

 

 

   

Spendenkonto  

Diakonisches Werk
des Ev. Kirchenkreises
Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V.

IBAN
DE46 3506 0190 0000 0088 77

BIC
GENODED1DKD

   

Kein Raum für Missbrauch  

   

Evangelische Beratung  

   

Diakonie Katastrophenhilfe  

   

Diakonie Katastrophenhilfe

   

Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe

   
© Diakonisches Werk des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V.